Der Audi V8 – Ingolstadts Angriff auf die Oberklasse

Ferdinand Piëch, damals noch Audi-Chef, hatte genug davon, dass die Ingolstädter lediglich im Segment der biederen Kompakt- und Mittelklasse – Limousinen einen Namen hatten. Überzeugt von sich und seinen Ingenieuren und der daraus resultierenden technischen Qualität war für Ihn klar: Audi gehörte in die Oberklasse, sollte in einem Atemzug mit BMW und Mercedes für Automobilkunst made in Germany stehen. Der Audi V8 sollte den Unterschied machen. Entwickelt auf der Plattform von Audi 100 und 200, jedoch angereichert mit zahllosen technischen Neuerungen und noch mehr kleinen elektronischen Helferlein, gepaart mit edlen Materialien und einer hervorragenden Verarbeitung war der V8 tatsächlich in vielen Bereichen der Konkurrenz aus München und Sindelfingen überlegen. Leider war der V8 auch teurer als BMW und Mercedes und wurde nie das Image eines aufgeblasenen Audi 100 los. Da halfen auch der permanente Allradantrieb und die vollverzinkte Karosserie nicht. So war der Audi V8 zwar der erste und auch gute Angriff auf die Konkurrenz, blieb aber hinter den Erwartungen zurück. Erst seinem Nachfolger, dem Audi A8 gelang schließlich der echte Aufstieg in die Oberklasse. Der V8 aber war zweifelsohne der Wegbereiter. Als Klassiker bietet er viel Auto für vorerst wenig Geld – der wahre Preis des Ingolstädter Luxus-Boliden offenbart sich erst bei Ersatzteil- und Wartungskosten. „Trotzdem ein saugeiles Auto!“ findet Ron und auch Frederic besteht zwar auf eine etwas gewähltere Ausdrucksweise, im Prinzip aber stimmt er zu. Auch Olli kann sich dem Charme und dem Unterstatement des Audis nicht entziehen. Und so passiert doch noch das, was nie jemand für möglich gehalten hat: alle drei finden das gleiche Auto toll. Was das alles mit „Atomic Blonde“, dem Golf 2 GTI 16v und Ufos zu tun hat – Ihr erfahrt es hier, in unserem neusten Podcast!

Foto (c) – Audi-Mediacenter

Wie immer gilt, wenn’s euch gefallen hat, gebt uns einen Daumen hoch, ein Herzchen oder 5 Sterne. Habt ihr Anregungen, Fahrzeugwünsche, oder interessiert euch für eine Kooperation, dann schickt uns einfach eine eMail an nettemenschen@classicpodcars.de

Viel Spass, fahrt vorsichtigt und bleibt gesund!

Ratings & Reviews

Wenn euch unser Podcast gefällt, dann liked uns, teilt & shared uns, gebt uns 5 Sterne bei Apple– und Google-Podcasts– Wenn ihr Wünsche habt, welches Auto wir besprechen sollen, wenn ihr konstruktive Kritik oder auch Lob loswerden oder euch für Werbeschaltungen im Podcast interessiert, dann schickt uns bitte eine eMail an nettemenschen@classicpodcars.de

Follow Us!

Ihr findet unser Oldtimer Magazin auch auf den Sozialen Medien wie InstagramFacebooktwitter oder tiktok unter dem Handle @classicpodcars – bitte dort auch folgen, liken, kommentieren! Vielen Dank für euren Support!

Subscribe!

Previous

Next